Schriftgröße

+
-
Logo

Physiotherapie Freital

  • Gabelsbergerstraße 3
  • 01705 Freital
  •  
  • Telefon 0351 6495840
  • Fax 0351 6495855

Öffnungszeiten

  • Mo - Do 7.00-20.00Uhr
  • Fr 7.00-16.00Uhr

E-Mail

  
News
schriftgröße

allgemeine Krankengymnastik

befundgerechte Behandlung - Dehnung; Kräftigung; Mobilisation

Krankengymnastik am Gerät

krankengymnastische Behandlung am und mit Trainingsgerät

Krankengymnastik mit Schlingentisch

Üben unter Abnahme der Körperschwere

Schlingentisch

Atemtherapie

Schulung der Atemtechnik - inklusive Massagetechniken

PNF

PNF ist besonders geeignet für Patienten mit orthopädischen und neurologischen Erkrankungen. Es ist eine Form der Krankengymnastik auf neuro-physiologischer Grundlage.

Bobath für Kinder und Erwachsene

Die Krankengymnsatik nach Bobath ist ein Behandlungskonzept für neurologische Erkrankungen und bei senso-motorischen Entwicklungsstörungen. Das Ziel der Therapie besteht im Erreichen oder Wiedererlangen größtmöglicher Selbständigkeit, durch gezielte Förderung von Bewegungsabläufen, Wahrnehmung und Koordination.

Bobath

Vojta für Kinder und Erwachsene

Die Vojta-Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode bei Störungen des zentralen Nervensystems sowie des Haltungs- und Bewegungsapparates. Therapeutisches Mittel ist die Reflexlokomotion. Mit der therapeutischen Anwendung der Reflexlokmotion werden elementare Bewegungsmuster bei Menschen mit geschädigtem Zentralnervensystem und Bewegungsapparat - zumindest in Teilbereichen - wieder zugänglich.

Krankengymnastik nach Mc-Kenzi

Die mechanische Diagnose, therapeutische Aufklärung und Eigenverantwortung der Patienten stehen an erster Stelle. Die Behandlungsmethode ist eine der anerkanntesten konservativen Wirbelsäulenverfahren weltweit.

Osteopathie

Osteopathen betrachten den Körper als ein Ganzes. Durch diagnostische und manuelle therapeutische Vorgehensweisen gehen sie auf die Suche nach Funktionsstörungen des Körpers.

Die Selbstheilungskräfte des Menschen und die Funktionsfähigkeit betroffener Körperregionen werden durch das Lösen von Blockaden (viscerale Osteopathie), dem Mobilisieren von Organen, Gelenken und anderen Gewebestrukturen (strukturelle Osteopathie) und einer Durchblutungsverbesserung wieder in Gang gesetzt. (craniosacrale Osteopathie)

manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist die komplexe Behandlung von Bewegungsstörungen der Funktionseinheit Gelenk - Muskulatur - Nerv mit Hilfe von verschiedenen Gelenkmobilisationstechniken sowie manueller Therapie für das Kiefergelenk.

OMT - Orthopädische Manuelle Therapie

- komplexe Befundaufnahme mit dem Patienten
- gezielte Behandlungstechniken wie z.B. Chiropraktisch med. Trainingstherapie, Information und Beratung

OMT

Klassische Massagetherapie

Mit manueller Grifftechnik bewirkt der KMT eine starke Verbesserung der Gewebsdurchblutung und des Stoffwechsels und ermöglicht somit, in der Muskulatur sitzende Verspannungen zu lösen.

Bindegewebsmassage

Störungen der inneren Organe werden durch Bindegewebszonen auf dem Rücken sichtbar. Diese können mit der speziellen Technik der Bindegewebsmassage behandelt werden und regen somit die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Segmentmassage

Es werden die einzelnen Segmente der Wirbelsäule behandelt.

Periostmassage

Knochenhautmassage

Colonmassage

Ist eine spezielle Bauchmassage.

Manuelle Lymphdrainage

Dient der Ödem- und Entstauungstherapie.

Massagen

Hydrotherapie

Ist die Anwedung von Wasser in seinem Aggregarzuständen.

- als Eis (Kryotherapie)
- als Schlammpackungen
- Zweizellenbad

Elektrotherapie

- Schwellstrom
- Tens
- Galv. Gleichstrom mit und ohne Medikamente
- diadynischer Strom
- Träberstrom

Ultraschall

- Ultraschall mit Strom

Ultraschall